/ Monmouth-Fahrt 2018

5. Tag - Big Pit und der 2. Versuch...

Nach unserem Morgenritual fuhren wir heute zum „Big Pit“, einem stillgelegten Kohlebergwerk, das inzwischen von den ehemaligen Bergarbeitern als Bergbaumuseum geführt wird.

Wir fuhren auch diesmal wieder mit den engen Gitterkäfigen fast 100 Meter in die Tiefe ein und besichtigten die engen Gänge im Untergrund … nix für Menschen mit Platzangst, aber sehr lohnenswert und unterhaltsam.

Danach wollten wir eigentlich im „Butterflies“ einkehren … leider geschlossen L

Dank diverser elektronischer Hilfsmittel haben wir jedoch schnell eine Alternative gefunden, und wie sich heraus stellte, sogar eine sehr gute, mit portugiesischen Leckereien auf der Speisekarte.

Am Nachmittag machten wir dann den 2.Versuch einer Besichtigung der Penderyn-Distillery, was diesmal gelang, wir hatten ja gestern vorgebucht ;-)

Die Distillery selbst ist nicht so spannend, auch die hergestellten Whiskys können wie erwartet nicht mit den Schotten mithalten, ein interessanter und schöner Nachmittag war es trotzdem.

Am Abend hatten wir dann einen Tisch im Restaurant „The Inn“ in Penallt, ein paar Fahrminuten außerhalb von Monmouth, reserviert. Ein sehr „leckerer“ Tagesabschluß, mit frischer Pizza aus dem Holzofen im Garten!

5. Tag - Big Pit und der 2. Versuch...
Teile dies